Dienstag, 11. Juni 2013

Kleines Kulturtäschchen - La Pochette

Die Anleitung zu diesem kleinen Etui/ Täschchen habe ich schon seit Monaten auf der Festplatte rumfliegen, und jetzt bin ich endlich dazu gekommen sie mal auszuprobieren! Gefunden habe ich sie hier. Herkunftsblog und Anleitung sind, wie ihr unschwer mit einem Klick erkennen könnt, auf französich, aber die Anleitung in dem pdf ist so gut bebildert, dass es mit einem klein bisschen Erfahrung nicht schwer sein sollte, la pochette nachzunähen ;).

 
Eine weitere Anleitung (ein klein wenig anders) zu dem Schnitt habe ich als pdf hier gefunden. Auch die ist auf französisch, aber mit vielen Detailbildern, sodass sich Mme Pochette gut nachnähen lassen sollte.

Ich habe la pochette mit einem schönen, mediterran anmutenden Außenstoff und einem lila Futterstoff mit Blättermotiv umgesetzt, eine prima Resteverwertung ;).  

Meine Version ist, wie man vielleicht erkennen kann, kleiner ausgefallen - ich brauchte einfach ein kleines Täschchen für diverse Haaraccessoires wie Haarnadeln und Haargummis. Ich könnte sie mir auch gut als Tampontäschchen vorstellen, oder als Teebeuteltäschchen oder oder oder. Frau kann ja nie genug Taschen, Täschchen und Utensilos besitzen, auch wenn mein Göga zuweilen stirnrunzelnd fragt, ob ich nicht langsam genug Taschen besitze... Und manchmal fragt er auch, warum bei uns soviel Unordnung herrscht, wo ich doch so viele Taschen, Täschchen und Utensilos besitze. Aber ich hab einfach noch nicht genug...? Naja, das Thema werd ich ein anderes Mal erörtern...

Macht's erstmal gut, bis bald und lieber Gruß,
Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...