Dienstag, 18. Juni 2013

Lieblingshandtasche

Heute stell ich euch endlich meine aktuelle Lieblingshandtasche vor! *trommelwirbel*
Die habe ich mir vor einiger Zeit genäht, und die stieß schon bei so vielen Leuten auf restlose Begeisterung, dass meine Projekteliste gerade voll ist mit Handtaschen-Bestellungen *g*. Und ja, Leute, ihr bekommt alle eine, aber ich hab auch noch wat anderes zu tun ^^.

So, hier das Supertäsch:


Genäht aus einer alten Hose von Stefan, nach einem Schnitt aus dieser Zeitschrift, die schon seit Jahren hier rumfliegt. Ich finde die Tasche so toll, dass ich sie mir demnächst (wann immer das sein wird) nochmal in einer Nummer größer nachnähen möchte.
Hier ein kleiner Blick ins Innenfutter: mädchenpinker Rockstar-Stoff, der so großmotivig ist, dass es bei der kleinen Tasche kaum zur Geltung kommt. Wie auch immer, den Stoff werdet ihr sicher bald auf einem meiner nächsten Shopper wiederentdecken, der ist nämlich arschcool B-).

Da die Tasche auf soviel Begeisterung und Jubel stieß, habe ich für meine Mam auch eine zum Geburtstag gemacht. Sie wollte gern eine ganz schlichte haben, die sie auch zur Arbeit tragen kann.
Das Schöne an ihr ist übrigens ihre Wandelbarkeit. Ich näh sie am liebsten aus alten Hosen - eine Jeansvariante steht noch aus - aber prizipiell sind hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Ich kam aber nicht umhin ihr Modell mit diesem wunderbaren dunkelblau-grünem Schildkrötenstoff zu füttern:
Ich hoffe, der kommt auf den Bildern gut rüber ;).
Den hab ich neulich auf'm Stoffmarkt ergattert, und da muss ich mir auch noch was draus schneidern :).
Meine Mam war übrigens hellauf begeistert, ganz besonders wegen des Schildkrötenstoffs ;).

So, nun wünsch ich euch einen schönen Abend - wir werden gleich wieder vor Game of Thrones sitzen, und ich werd dazu weiter an einer Mütze stricken für den Tag der Handarbeit (Heidi vom Wollladen meines Vertrauens hat mir doch tatsächlich nochmal zwei Knäuel Wolle in die Hand gedrückt, damit ich nochmal eine Mütze mache... die Aktion geht ja noch bis Ende Juli! Naja - von der Wollfront werd ich übrigens bald noch mehr berichten, denn am Samstag hab ich bei Heidi einen "MyBoshi"-Häkelkurs *gg*. Was sind MyBoshis, fragt ihr euch? Na, Surfermützen. So seh'n die aus. Und sie hat geile Wolle in allen Neonfarben da :D). Finja hat sich schon neonpink ausgesucht, höhö. Da will ich auch eine von haben... ;)

So, bis bald mal,
Eure Sonja





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...