Freitag, 21. Juni 2013

Pimping the kid's room...

So, Winnie-Pu-Kissen, das zweite!

Das Patchwork ist dieses Mal ein anderes: In zwei gegenüber liegenden Ecken sind Dreiecke, die aus einem 26x26cm Quadrat entstanden sind. Das Mittelstück hat mein Göga mir netterweise ausgerechnet. Dass das was mit dem guten alten Pythagoras zu tun hat, war mir schon noch irgendwie bewusst, aber mein Schatz ist da einfach schneller und zielsicherer. Warum sollte ich da meine eigenen grauen Zellen bemühen??  :P
Gerade fällt mir noch auf, dass ich es vielleicht auch ohne Pythagoras geschafft hätte, wenn ich in allen vier Ecken Dreiecke gesetzt hätte, dann wäre in der Mitte ein Quadrat gewesen, das auf der Spitze steht. Naja, nächstes Mal!


Hier seht ihr das Kissen von hinten - auch so schon ein schöner Kinderstoff :).

Und einmal beide Kissen zusammen... Nächstes Projekt wird nun wahrscheinlich eine schöne, passende Patchwork-Decke...

Bis bald, Eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...