Montag, 14. Oktober 2013

Halloween-Projekt...

Es sind noch ziemlich genau zwei Wochen bis Halloween, da wird es Zeit sich trotz allen Umzugs-to-dos zu überlegen, als was wir uns zur Halloweenparty verkleiden wollen, zu der wir eingeladen sind!

Naja, wir wissen schon, als wer wir gehen wollen. Ob die Zeit wirklich reicht, müssen wir sehen. Aber ich nehme Projekte dieser Art ja gern an ;).
Die erste Eingebung nach der Einladung zu der Party kam von meinem Göga: Sweeney Todd und Mrs. Lovett!



Und nachdem wir dann erstmal lange den Gedanken an die Party und die Planung verdrängt hatten (is ja noch hin...), haben wir nun mit Schrecken festgestellt, dass es ja nur noch zwei Wochen sind!! ===:o

Sweeney Todd/Benjamin Baker

Stefans Kostüm werden wir wohl bestellen; das krieg ich wahrscheinlich nicht mehr so schnell genäht, leider :(. Aber es gibt ein Komplettpaket, wo sogar eine Perücke dabei ist - wir werden es uns aber nicht nehmen lassen das Styling der Haare selbst zu übernehmen (weißes Haarspray hab ich auch schon gekauft - check!)





Mrs. Lovett - die Halloween-Projekte 2013!

Anders sieht es bei Mrs. Lovett aus - eine grandiose Herausforderung! Ich liebe Helena Bonham Carter in alle ihren Rollen, und das Styling aller Tim-Burton-Filme hat mich schon immer gereizt mal nachzuahmen ;).

Es gilt neben dem Make-Up und Haarstyling (was glaub ich weniger das Problem wird - wir werden mal ein Probestyling machen...) drei Teile zu nähen: Ein bodenlanger Rock, eine Bluse und ein Korsett (*händereib*).
Dafür sind zwei Wochen absolut zu wenig Zeit! :(

Das Korsett
Aber ich habe ja noch Altbestände - tatsächlich befinden sich in meinem Fundus von vor Jahren (!! irgendwann vor den Kindern, Himmel - hat es mal eine Zeit ohne sie gegeben?) drei selbst genähte Korsetts, davon eins nur halb fertig. Ich habe eins dabei, was gut passen würde; da muss ich allerdings noch ein bisschen pimpen und nachbessern - ich werde gesondert Bilder vom Prozess einstellen ;)!

Der Rock
Das wird glaub ich das einfachste, obwohl es das größte Teil der Kostümierung ist! Ich habe bei Natron und Soda einen Rock gefunden, der vom Schnitt her genau passt, nämlich diesen hier. Und den passenden Stoff dazu hab ich auch gefunden, einen schönen Feincord in dunkeloliven Paisley-Muster. Ist nicht ganz das originale Material, aber Farbe und Paisley passen zur Vorlage! Ich hoffe nur, dass der Stoff noch rechtzeitig geliefert wird ===:o.

Die Bluse
Hier werd ich es mir einfach machen. Ich habe günstigen Jersey in Olivgrün bestellt, aus dem ich mir einfach ein Raglanshirt nähen werde. Ärmel und Ausschnitt, der vorn tunikamäßig einen Schlitz zum Reingucken (:P) bekommt, werd ich noch mit schwarzer Spitze ein bisschen viktorianisieren, bzw. burtonisieren %-). Soweit zumindest die Theorie! Als Grundlage werde ich mich auch bei Natron und Soda bedienen, zum Beispiel an diesem schlichten Pulli, und dann improvisieren mit der Spitze...

So, dann wisst ihr, womit ich mich in den nächsten Tagen beschäftige :D.

Zum Schluss noch der Trailer zu dem Film:


Schöne Woche,
Eure Sonja

PS: Noch der Hinweis: Die gezeigten Bilder sind offizielle Kinoplakate des Warner Bros. Films "Sweeney Todd", die ich von dieser Seite habe. Zur offiziellen Filmhomepage geht es hier entlang.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...