Samstag, 20. Dezember 2014

Projekt abgeschlossen: Elbenkleid selbst genäht!

Selten verläuft ein Nähprojekt so gut wie dieses, und ich darf euch heute nicht ohne Stolz das fertige Elbenkleid zeigen:

Den oberen Teil hatte ich euch ja bereits im Werden vorgestellt. Das Thema Ärmel/ Träger habe ich wie folgt gelöst:


Durch die Ösenlösung sind die Träger innerhalb eines gewissen Rahmens verstellbar, und frau kann sich entscheiden, ob sie die Träger auf der Schulter trägt, oder ganz kess über die Schulter fallen lässt ;). Evtl. kann frau sogar ganz auf die Träger verzichten; das kommt drauf an, wie es insgesamt sitzt.

Hier nochmal das ganze Kleid von vorn und von hinten. Den Rock habe ich aus vier trapezförmigen Bahnen genäht und an das Oberteil genäht. Das war ein wenig Gefummel, weil das Oberteil ja dreiecksförmig nach unten geschnitten geschitten ist. Da war Betty eine große und geduldige Hilfe, ohne die ich das wohl kaum so hingekriegt hätte. So konnte ich den Rock gut stecken und annähen - ich hatte mir nämlich nicht die Mühe gemacht aus dem Rock vorn und hinten Keile auszuschneide um die dann passgenau einzusetzen.


Hier noch die fertige Schnürung:

Alles in allem war es ein schönes, überschaubares Projekt, das ich gut auf drei-vier Abende verteilen konnte. Bin schon gespannt, wie es dann an meiner Schwester aussieht. Werde hoffentlich Bilder nachliefern können!

Bis bald, schönes Wochenende!

Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...